Swipe

Universitätsassistentin/Universitätsassistent (Praedoc) - MEDI-19474

Universitätsassistentin/Universitätsassistent (Praedoc) - MEDI-19474

Universitätsassistentin/Universitätsassistent (Praedoc) 16 Std./Woche

INSTITUT FÜR ALLGEMEINMEDIZIN, AB 01.09.2024 AUF DREI JAHRE

Das zählt zu Ihren Aufgaben

  • Forschung, Lehre, Verwaltung

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossenes einschlägiges Master-/Magister/Diplom-Studium der Humanmedizin oder der Naturwissenschaften (Biologie, Psychologie, usw.)
  • Bereitschaft zur Mitwirkung in Lehre und Forschung
  • Interesse und idealerweise Erfahrung in wissenschaftlichem Arbeiten, allgemeinmedizinische Forschung und Mitarbeit bei der Betreuung von Diplomarbeiten
  • Interesse an der Mitarbeit bei der Erstellung von Lehrvideos
  • Freude an selbstständiger Tätigkeit

Ihre Benefits

  • Betriebliche Pensionskasse
  • Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Vergünstigte Parkmöglichkeiten
  • Vergünstigungen und Firmenrabatte
  • Vergünstigtes Mittagessen
  • Weiterbildung
  • Kinderbetreuung
  • Homeoffice
  • Fahrtkostenzuschuss
  • Work Life Balance
  • Events

Unser Angebot

Für die vorgesehene Verwendungsgruppe B1, GH 1 beträgt das kollektivvertragliche Mindestentgelt derzeit bei einer 16-Stunden-Woche € 20.041,28 brutto pro Jahr und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Bewerbungsprozess

Die rechtsverbindliche und vollständige Ausschreibung dieser Stelle finden Sie im jeweiligen Mitteilungsblatt oder schauen Sie auf unserer Karriereseite vorbei: https://www.i-med.ac.at/karriere/ Ihre aussagekräftige Bewerbung (im PDF-Format) senden Sie bitte bis zum 24.07.2024 (einlangend) unter der Angabe der Kennzahl MEDI-19474 per E-Mail an: bewerbung@i-med.ac.at

Gleiche Chancen für Alle!

Wir bieten unseren Mitarbeiter:innen ein faires Arbeitsumfeld, in dem sie sich individuell weiterentwickeln können. Dabei setzen wir auf Diversität und Chancengleichheit, unter anderem durch eine bewusste Erhöhung des Frauenanteils in allen Berufsgruppen, insbesondere in Leitungsfunktionen. Wir fordern qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Um auch berufstätige Eltern zu unterstützen, bieten wir flexible Arbeitszeitmodelle und Kinderbetreuungsangebote an.

footer region background