Referent/in Vergabewesen VwGr IIIb [PERS.Abt.-11944]

Referent/in Vergabewesen VwGr IIIb [PERS.Abt.-11944]

Referent/in Vergabewesen VwGr IIIb
Chiffre PERS.Abt.-11944

Beginn/Dauer:

  • ab 01.08.2021

Organisationseinheit:

  • Finanzabteilung

Beschäftigungsausmaß:

  • 40 Stunden/Woche

Hauptaufgaben:

  • Selbständige und eigenverantwortliche Bearbeitung der Vergabeprozesse
  • Ausschreibung von Großaufträgen gemäß Bundesvergabegesetz
  • Erstellen des Leistungsverzeichnisses und der Ausschreibungsunterlagen in Zusammenarbeit mit den betroffenen Organisationseinheiten
  • Unterstützung der Institute bei Direktvergaben von nicht ausschreibungspflichtigen Aufträgen

Erforderliche Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich Rechtswissenschaften, Betriebswirtschaft oder gleichwertige Qualifikation
  • fundierte kaufmännische Kenntnisse
  • Berufserfahrung im Vergabewesen von Vorteil
  • Teamfähigkeit, eigenständiges Arbeiten, Kommunikationsfähigkeit, Lernbereitschaft, Belastbarkeit und Stressstabilität

Entlohnung:

Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Mindestentgelt von brutto € 2.457 / Monat (14 mal) * vorgesehen. Das Entgelt erhöht sich bei Vorliegen einschlägiger Berufserfahrung. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen ( https://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/ ).

* Stand 2021

Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung bis 14.06.2021 .

Die Universität Innsbruck legt im Rahmen ihrer Personalpolitik Wert auf Chancengleichheit und Diversität.

Die Universität Innsbruck strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Dies gilt insbesondere für Leitungsfunktionen sowie für wissenschaftliche Stellen. Bei Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.