Sechs Merkmale, die charismatische Menschen kennzeichnen

Charisma. Wie definiert sich dieser Begriff? Charisma ist ein griechisches Wort und bedeutet „Gnadengabe“ oder „ein Geschenk der Götter“. Anhand dieser Beschreibung ahnt man bereits: Charisma ist etwas, das man ohne eigenes Zutun hat. Allerdings: Wir können selbst an unserem Charisma arbeiten und für glanzvolle Auftritte mit „Wow-Effekt“ sorgen - wenn wir es wollen.

Charismatische Menschen im Job

Die meisten Personen aus dem öffentlichen Leben ziehen Menschen in ihren Bann, sobald sie eine Bühne oder den roten Teppich betreten. Sie verzaubern andere mit ihrer Anwesenheit und bleiben mir ihrer Präsenz lange in Erinnerung. Hollywood-Beau George Clooney oder Apple-Gründer Steve Jobs, der mit brillanten Reden faszinierte, gelten als Paradebeispiele charismatischer Persönlichkeiten. Aber warum verleihen wir Personen wie ihnen das Attribut „charismatisch“? Was machen sie anders als andere?


Wichtig: Charisma ist keine persönliche Eigenschaft

Wenn du dir die Frage stellst, ob du charismatisch wie George Clooney oder Steve Jobs bist, geht es nicht um die Frage: „Wer bist du?“, sondern „Wofür halten dich andere?“ Denn deine Ausstrahlung ist eine Fremdwahrnehmung. Relevant ist das Bild, das sich dein Gegenüber von dir macht. Charisma ist quasi ein Produkt sozialer Beziehungen.

Was können wir von charismatischen Menschen lernen?

Charismatische Persönlichkeiten beeindrucken durch eine Vielzahl an persönlichen und sozialen Kompetenzen. Die sechs wesentlichsten sind:

  1. Empathie: Charismatiker gelten als besonders einfühlsam. Sie können sich mühelos auf andere Menschen und neue Situationen einstellen. Sie suchen das Gespräch mit anderen und sind gleichzeitig gute Zuhörer.
     
  2. Selbstbewusstsein: Charismatische Menschen sind selbstbewusst. Punkt. Sie sind mit sich im Reinen. Sie vertrauen auf ihre Stärken und lernen, sie immer weiter zu verbessern.
     
  3. Ausgezeichnete Rhetorik: Zurück zu Apple-Gründer Steve Jobs. Er galt als faszinierender Redner und man sagt, dass Apple seinen Aufstieg nicht zuletzt dem rhetorischen Können von Steve Jobs zu verdanken hat.
     
  4. Aufrechte Körperhaltung: Unsere Körpersprache gibt tiefe Einblicke in unser Gefühlsleben. Eine aufrechte Körperhaltung vermittelt unserem Gegenüber automatisch ein positives Bild.
     
  5. Aussehen: Leider ist nicht jeder so ein Schönling wie George Clooney (aber auch diese Wahrnehmung ist subjektiv; es gibt genügend Leute, die ihn gar nicht so schön finden …). Aber mit Körperpflege, Kosmetik und Kleidung, die zu uns passt, können wir eine Menge für unser Aussehen tun.
     
  6. Authentizität: Charismatische Menschen verbiegen sich nicht. Sie stehen zu ihrer Meinung und kopieren sie nicht. Sie versuchen nicht krampfhaft, andere zu beeindrucken- sie sind einfach sie selbst.

[Außerdem auf tirolerjobs.at: Unsere Körpersprache: Drei wichtige Tipps für das Vorstellungsgespräch]


Weitere Eigenschaften, die uns zu mehr Charisma verhelfen

Wenig überraschend sind es Eigenschaften wie Mut, Idealismus, Durchhaltevermögen, Kreativität oder Motivationsfähigkeit, die uns charismatischer auftreten lassen. Schließlich sind dies lauter Merkmale, die uns erfolgreich machen - und Erfolg wirkt bekanntlich anziehend. Aber es sind auch Charakterstärken wie Hilfsbereitschaft, Gerechtigkeitsempfinden, Ehrlichkeit oder Bescheidenheit, mit denen wir ein positives, charismatisches Bild von uns abgeben.


Noch 4 Tipps, die dir zu mehr Charisma verhelfen

Wie eingangs gesagt: Jeder hat etwas Charisma in sich - es lässt sich durch Training verstärken. So kannst du an deinem Charisma arbeiten:

  • Sei in Gesprächen immer voll und ganz bei der Sache.
  • Arbeite an deiner Rhetorik: Bildhafte Sprache, starke Worte, eine feste Stimme, langsame Bewegungen - so trittst du souverän auf.
  • Gib deinem Gegenüber das Gefühl, der Star zu sein. Bleib aber dabei immer ehrlich wertschätzend!
  • Halte Blickkontakt! Die optimale Länge des Augenkontakts liegt bei 3,3 Sekunden. In einem Bewerbungsprozess punktest du in erster Linie mit deiner Persönlichkeit. Es kann nicht schaden, einmal innezuhalten und sein eigenes Verhalten zu reflektieren. Wir denken, in unserem heutigen Beitrag sind ausreichend Tipps dabei, die du ausprobieren kannst. Jeder Star wird nur durch konsequentes Training richtig gut. In diesem Sinne: Be a Star! Viel Spaß beim Umsetzen wünscht dir dein Team von tirolerjobs.at.

 

Susanne Huber-Schwarz - Bewerbungsfee

Susanne Huber-Schwarz, bewerbungsfee.at

Susanne korrigiert und optimiert unter anderem Bewerbungsunterlagen oder erstellt sie auf Wunsch ganz neu. Für nähere Informationen steht sie dir telefonisch unter +43 660 5025820 oder susanne@bewerbungsfee.at zur Verfügung. Susanne freut sich auf deine Anfrage!

 

 

Weitere News

Wissenswertes über den Tiroler Arbeitsmarkt bietet der Blog von tirolerjobs.at. Klicke dich durch die Blogartikel rund um die Themen Arbeit, Weiterbildung und Gesundheit am Arbeitsplatz und informieren dich über Neuigkeiten potentieller Arbeitgeber*innen. Informatike Beiträge von Unternehmen findest du in der Kategorie Arbeitgebernews. Tiroler Unternehmen präsentieren sich und geben in aktuellen Newsbeiträgen Einblicke hinter die Kulissen. Trends am Arbeitsmarkt, Bewerbungstipps und Hilfestellung beim Verfassen des Lebenslaufes findest du ebenso wie Analysen zur Arbeitswelt. Stöbere durch den Blog von tirolerjobs.at, verbessere deine Bewerbungsunterlagen mit unseren Tipps und informiere dich über alle Facetten der dynamischen Arbeitswelt! Über unser Berufslexikon kannst du dich über die verschiedensten Jobs informieren und dich durch informative Berufsbeschreibungen inspirieren lassen.