Was macht ein*e Marketing Assistent*in?

Das jeweilige Tätigkeitsgebiet von Marketingassistent*innen richtet sich je nach Unternehmen/Branche, aber umfasst meist unterschiedliche Analysen von Markt, Zielgruppen, Konkurrenz, etc. sowie organisatorische und administrative Aufgaben. Darüber hinaus arbeiten sie oft auch an der Gestaltung/Erstellung von Informationsmaterial und Medienprodukten (wie beispielsweise Content für Social-Media-Kanäle) mit.

Was macht ein*e Marketing Assistent*in?

Berufsbild Marketing Assistent*in

Marketingassistent*innen assistieren den jeweiligen Marketingmanager*innen bzw. der kompletten Marketingabteilung eines Unternehmens. Bei ihrer Arbeit halten sie dabei immer die jeweilige Marketingstrategie im Blick und prüfen bzw. verbessern diese ggf. in Zusammenarbeit mit den Manager*innen.

Um als Marketingassistent*in durchstarten zu können, stehen mehrere Ausbildungswege (insbesondere im kaufmännischen/wirtschaftlichen Bereich) zur Verfügung. Darüber hinaus sollten die Berufsanwärter*innen sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Interesse an Social-Media, Wirtschaft und der jeweiligen Branche, hohe Serviceorientierung, logisch-analytisches Denkvermögen, Zahlenaffinität und Kreativität mitbringen.


Die Aufgaben von Marketing Assistent*innen

Je nach Branche und genauem Einsatzbereich können die Aufgaben unterschiedlich ausfallen, weshalb hier nur ein paar grundlegende Tätigkeiten als Überblick gelistet werden.

  • Mitwirkung bei Konzeption von Marketingmaßnahmen
  • Umsetzung und Kontrolle dieser Konzepte
  • Beratung von Kund*innen
  • Statistiken auswerten (Analysen durchführen)
  • Unterschiedliche Berichte erstellen
  • Recherchearbeiten
  • Veranstaltungen organisieren
  • Grafischen und textlichen Content erstellen (für Social-Media und/oder Websites)
  • Teilweise Presseaussendungen planen/verfassen
  • Enge Zusammenarbeit mit Kreativteam (bzw. Grafiker*innen, Copy-Writer*innen, etc.)
  • Networking mit z.B. Influencer*innen
  • Etc.

Die Ausbildung und Karrierechancen

Wie bereits erwähnt, stehen als Grundlage zur Ausübung des Berufes unterschiedliche Ausbildungswege zur Verfügung. Insbesondere Ausbildungen im kaufmännischen und wirtschaftlichen Bereich mit Schwerpunkt auf Marketing (Lehre, mittlere/höhere berufsbildende Schulen, Studium) erscheinen als besonders geeignet um die nötigen Grundlagen zu erlenen.

Auch wenn auf dem Arbeitsmarkt fortlaufend qualifiziertes Personal gesucht wird, ist die Konkurrenz sehr hoch – um als Marketingassistent*in gute Jobaussichten bzw. Aufstiegsmöglichkeiten zum*zur Marketingmanager*in zu haben, sind höhere Bildungsabschlüsse, Praktika und Spezialisierung (z.B. auch Ausbildung im grafischen Bereich) äußerst hilfreich.


Das Gehalt von Marketing Assistent*innen

Marketingassistent*innen verdienen in Österreich bei Einstieg laut Kollektivvertrag ein Bruttogehalt von durchschnittlich ca. € 1.500,- bis 2.200,- pro Monat. Die tatsächliche Höhe hängt dabei stark vom Bildungsniveau, der jeweiligen Branche und dem tatsächlichen Einsatzbereich ab. Natürlich steht es dem*der Arbeitgeber*in auch frei, je nach Qualifikation und Erfahrung eine Überzahlung zu leisten.

 

Weitere News

Wissenswertes über den Tiroler Arbeitsmarkt bietet der Blog von tirolerjobs.at. Klicke dich durch die Blogartikel rund um die Themen Arbeit, Weiterbildung und Gesundheit am Arbeitsplatz und informieren dich über Neuigkeiten potentieller Arbeitgeber*innen. Informatike Beiträge von Unternehmen findest du in der Kategorie Arbeitgebernews. Tiroler Unternehmen präsentieren sich und geben in aktuellen Newsbeiträgen Einblicke hinter die Kulissen. Trends am Arbeitsmarkt, Bewerbungstipps und Hilfestellung beim Verfassen des Lebenslaufes findest du ebenso wie Analysen zur Arbeitswelt. Stöbere durch den Blog von tirolerjobs.at, verbessere deine Bewerbungsunterlagen mit unseren Tipps und informiere dich über alle Facetten der dynamischen Arbeitswelt! Über unser Berufslexikon kannst du dich über die verschiedensten Jobs informieren und dich durch informative Berufsbeschreibungen inspirieren lassen.