Was macht ein*e Betriebswirt*in?

Betriebswirt*innen beschäftigen sich mit allen wirtschaftlichen Aspekten eines Betriebes – von der Gründung und Finanzierung eines Unternehmens, über die Beschaffung und den Einsatz von Mitteln, bis hin zur Organisation und Kontrolle aller betriebsinterner Prozesse. Bei alledem achten sie stets darauf, dass die gesetzten Unternehmensziele (meist Gewinnmaximierung) erreicht werden.

Was macht ein*e Betriebswirt*in?

Berufsbild Betriebswirt*in

Um in dem umfangreichen Bereich der Betriebswirtschaft tätig zu werden, ist (meist) ein einschlägiger Studienabschluss (auf Masterniveau) nötig. Indes sollten Berufswirt*innen ein ausgeprägtes analytisches Denkvermögen, sehr hohe Zahlenaffinität, ausgezeichnete Kommunikationsformen und eine ordentliche Portion Unternehmergeist mitbringen.


Die Aufgaben von Betriebswirten*innen

  • Planung von Finanzierungen
  • Organisation aller betriebsinternen Abläuf
  • Beschaffung und Einsatz von Produktionsmitteln, etc.
  • Kontrolle/Verbesserung der Arbeitsprozesse
  • Erstellung, Auswertung und Deutung von Statistiken und Bilanzen
  • Unternehmensziele formulieren und umsetzen
  • Kaufmännische Agenden (Rechnungswesen, Controlling, Analysen, etc.)

Die Ausbildung, Berufsaussichten und Karrierechancen

Wie bereits erwähnt, empfiehl sich für die Ausübung des Berufes ein vorangegangenes Studium im Bereich der Betriebswirtschaftslehre und alle nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten zu erlernen/festigen. Dazu bieten in Tirol mehrere Fachhochschulen und (private) Universitäten unterschiedliche Lehrgänge im Bereich der nationalen und internationalen Betriebswirtschaft mit Bachelor- und Masterabschluss an. Es besteht indes die Möglichkeit, über externe Bildungseinrichtungen (wie beispielsweise dem WIFI) unterschiedliche Aus- und Weiterbildungsangebote in Anspruch zu nehmen. Fortlaufende Weiterbildung ist im betriebswirtschaftlichen Bereich ohnehin unabdingbar, da sich die Wirtschaft stetig weiterentwickelt und sich Gesetze laufend ändern.

Die Aufstiegschancen sind im Bereich der Betriebswirt*innen sehr umfangreich – hier können auch Spezialisierungen und diverse Weiterbildungen helfen, um die Karriereleiter emporzusteigen. Auch eine selbständige Tätigkeit im beratenden Bereich bietet lukrative Möglichkeiten für gut ausgebildete und erprobte Betriebswirt*innen.


Das Gehalt von Betriebswirten*innen

Betriebswirt*innen verdienen in Österreich durchschnittlich einen Bruttoeinstiegsgehalt ab ca. € 2.100,- pro Monat. Der Betrag hängt jedoch sehr stark vom jeweiligen Unternehmen, dem Tätigkeitsbereich und der eigenen Ausbildung ab. Indes ist es natürlich dem*der Arbeitgeber*in freigelassen, ob je nach Qualifikationen und Berufserfahrung eine Überzahlung möglich ist.

 

Weitere News

Wissenswertes über den Tiroler Arbeitsmarkt bietet der Blog von tirolerjobs.at. Klicke dich durch die Blogartikel rund um die Themen Arbeit, Weiterbildung und Gesundheit am Arbeitsplatz und informieren dich über Neuigkeiten potentieller Arbeitgeber*innen. Tiroler Unternehmen präsentieren sich und geben in aktuellen Newsbeiträgen Einblicke hinter die Kulissen. Trends am Arbeitsmarkt, Bewerbungstipps und Hilfestellung beim Verfassen des Lebenslaufes findest du ebenso wie Analysen zur Arbeitswelt. Stöbere durch den Blog von tirolerjobs.at, verbessere deine Bewerbungsunterlagen mit unseren Tipps und informiere dich über alle Facetten der dynamischen Arbeitswelt!