Jobinterviews mit Skype – Online zum neuen Job

Die derzeitige Lage erschwert die Job- und Mitarbeitersuche für Personaler*innen und Bewerber*innen gleichermaßen. Wo es möglich ist, wird von zu Hause gearbeitet und soziale Kontakte werden eingeschränkt. Für dich als Jobsuchende*r bedeutet das, dass derzeit keine persönlichen Vorstellungsgespräche möglich sind. Gleichzeitig muss es aber nicht heißen, dass du dich nicht bewerben und vorstellen kannst. Wie? – Mit Skype!

Bewerbungsgespräche über Skype

Die Digitalisierung macht möglich, dass zahlreiche Menschen derzeit von zu Hause arbeiten und die Personalagenden wie das Recruiting nicht komplett stillgelegt werden müssen. Für dich als Bewerber*in bedeutet das, flexibel zu sein und dich ebenfalls auf die Möglichkeit des Skype-Interviews vorzubereiten. Wie das geht, erfährst du mit unseren Tipps.


Was brauche ich für ein Bewerbungsgespräch übers Internet?

Voraussetzung für ein Bewerbungsgespräch via Skype ist ein Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone mit Kamera. Von Vorteil ist ein Standgerät, damit das Bild ruhig bleibt und du die Hände frei hast für Notizen oder um deine Rede mit natürlichen Gesten zu begleiten. Für beste Sprachqualität sorgen ein Headset oder Kopfhörer mit eingebautem Mikrofon. So stellst du sicher, dass du dem Gespräch konzentriert folgen kannst und gut verstanden wirst. Günstige Headsets gibt es bereits ab zehn Euro, diese Investition lohnt sich jedenfalls für die Internettelefonie.


Wie komme ich zu einem Skype-Konto?

Für die Kommunikation über Skype benötigst du die Software sowie einen Account. Über www.skype.com kannst du Skype kostenlos für dein Endgerät herunterladen. Falls du noch kein Microsoft Konto hast, musst du eines mit E-Mailadresse erstellen. Denke daran, dass dein Benutzername dann für andere sichtbar ist und verwende gleich eine professionelle Bezeichnung. Ähnlich wie bei der E-Mailadresse mit der du dich bewirbst, ist es besser, sich nicht SexyPlayboy666 zu nennen, sondern besser MaxMuster_2701. Die Kontaktmöglichkeit über Skype kannst du direkt in den Bewerbungsunterlagen vermerken und deine Bereitschaft zum Kennenlernen via Internettelefonie platzieren. So wissen Personaler*innen, dass sie dich auch in Quarantänezeiten unkompliziert erreichen können.

Skype ist selbstverständlich nicht der einzige Anbieter von Internettelefonie, wenn gleich auch der bekannteste. Alternative Möglichkeiten sind Discord, Facetime (nur Apple) oder Google Hangout. Falls du schon Accounts bei anderen Anbietern hast, kannst du diese natürlich ebenso als Kontaktmöglichkeit im Lebenslauf angeben.


Die richtige Vorbereitung für das Bewerbungsgespräch via Skype

Deine Bewerbung war erfolgreich und der Termin für ein Kennenlernen via Skype steht an? Herzlichen Glückwunsch! Damit jetzt nichts schief geht, beherzige ein paar Hinweise: Teste dein Equipment früh genug und sorge notfalls dafür, dass du ein Ersatzheadset oder -gerät organisieren kannst. Mittels Hör- und Sprachtests kannst du direkt in Skype ausprobieren, wie du klingst und ob die Sprachlautstärke ausreichend ist. Im Videotest siehst du dich selbst und deinen Hintergrund. Störende Bilder oder private Dinge kannst du getrost wegräumen. Wichtig ist, dass du professionell wirkst und keine Unordnung oder anderes von dir ablenkt. 

Lege dir alles was du brauchst in Reichweite. Dazu gehören unbedingt Schreibutensilien, ein Getränk, Taschentücher und der eigene Lebenslauf. Fragen, die du an das Unternehmen hast, sind Teil der Vorbereitung und liegen ebenfalls vor dir.

Wichtig ist ebenso, dass du in Ruhe telefonieren kannst und nicht gestört wirst. Dazu das eigene Handy auf lautlos stellen, den Hamsterkäfig ins Nebenzimmer stellen, der Familie Bescheid geben oder ein Schild an die Tür hängen, dass keiner deiner Mitbewohner*innen in dein Zimmer platzt und dich lauthals zum Beerpong einlädt.

Das Bewerbungsgespräch via Skype ist genauso wichtig für deine berufliche Chancen wie ein persönliches Gespräch mit Händeschütteln. Nimm es daher bitte ernst, sei pünktlich und organisiert. Obwohl man nur einen kleinen Ausschnitt von dir sieht, spielt das Outfit dennoch eine große Rolle. Wähle ein Outfit, das zum Job passt und vergiss nicht, dir zum Blazer oder Sakko auch eine Hose anzuziehen! Es könnte passieren, dass du aus irgendeinem Grund aufstehen musst, um Unterlagen zu holen oder das Wasser aufzufüllen und nichts wäre peinlicher, als zum Businessoutfit deine Pyjamahose zeigen zu müssen.

Das Bewerbungsgespräch via Skype unterscheidet sich im Ablauf nicht wesentlich vom persönlichen Bewerbungsgespräch, dahingehend hast du also mit keinen Überraschungen zu rechnen. Es entfällt lediglich die Möglichkeit, sich den potenziellen Arbeitsplatz und andere Mitarbeiter*innen vor Ort anzuschauen und das Miteinander zu beobachten. Hier kannst du verstärkt nachfragen, wie sich das Betriebsklima gestaltet, wie groß dein Team ist und welche Werte das Unternehmen vertritt.


UNSER FAZIT FÜR DICH = Situation zum eigenen Vorteil nutzen

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Mit deiner Bereitschaft zu einem Bewerbungsgespräch via Skype eröffnest du dir die Möglichkeit, selbst jetzt nach einem passenden Job in Tirol zu suchen und direkt bei zurückgekehrter Normalität am neuen Arbeitsplatz anfangen zu können. Gleichzeitig stellst du deine IT-Affinität und Flexibilität unter Beweis und kannst dein großes Interesse für das jeweilige Unternehmen bekunden. Deinen neu eingerichteten Skype Account brauchst du bestimmt wieder! Du kannst ihn nutzen, um mit Freund*innen und Familie Kontakt zu halten oder bei Bewerbungsgesprächen für Jobs im Ausland.

Viel Erfolg bei der Jobsuche über Skype und bleibt gesund!

Weitere News

Wissenswertes über den Tiroler Arbeitsmarkt bietet der Blog von tirolerjobs.at. Klicke dich durch die Blogartikel rund um die Themen Arbeit, Weiterbildung und Gesundheit am Arbeitsplatz und informieren dich über Neuigkeiten potentieller Arbeitgeber*innen. Informatike Beiträge von Unternehmen findest du in der Kategorie Arbeitgebernews. Tiroler Unternehmen präsentieren sich und geben in aktuellen Newsbeiträgen Einblicke hinter die Kulissen. Trends am Arbeitsmarkt, Bewerbungstipps und Hilfestellung beim Verfassen des Lebenslaufes findest du ebenso wie Analysen zur Arbeitswelt. Stöbere durch den Blog von tirolerjobs.at, verbessere deine Bewerbungsunterlagen mit unseren Tipps und informiere dich über alle Facetten der dynamischen Arbeitswelt! Über unser Berufslexikon kannst du dich über die verschiedensten Jobs informieren und dich durch informative Berufsbeschreibungen inspirieren lassen.