Was macht ein*e Geisteswissenschaftler*in?

Für Geisteswissenschaftler*innen ergeben sich unterschiedlichste Beschäftigungsmöglichkeiten in der jeweils studierten Disziplin. Im Allgemeinen beschäftigt sich die Geisteswissenschaft mit vom Menschen erschaffenen Dingen, sprich alles was dem Geiste der Menschheit entsprungen ist.

Was macht ein*e Geisteswissenschaftler*in?

Berufsbild Geisteswissenschaftler*in

Darum fallen z.B. Sprach-, Kunst-, Musik-, und Geschichtswissenschaft, um hier nur einige zu nennen (natürlich finden sich bei den unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen noch weitere Unterteilungen, welche wiederum ein äußerst breites Spektrum an Spezialisierungsmöglichkeiten bereithalten) in den Verwaltungsbereich der Forscher*innen.

Die Einteilung der unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen (vergleiche dazu auch Naturwissenschaftler*in und Sozialwissenschaftler*in ) kann aber nur schlecht taxativ erfolgen, da sehr viele Disziplinen interdisziplinär (sprich fachübergreifend) arbeiten und eine genaue Abgrenzung dadurch recht schwierig werden kann.

Um im geisteswissenschaftlichen Bereich tätig zu werden, ist – neben einem facheinschlägigen Studium – natürlich großes Interesse an der jeweiligen Disziplin mitzubringen. Darüber hinaus sollten die angehenden Geisteswissenschaftler*innen über Qualifikationen verfügen, die für den angestrebten Berufsbereich erforderlich sind.


Die Aufgaben von Geisteswissenschaftler*innen

Das Aufgabengebiet der Geisteswissenschaftler*innen ist sehr breit und richtet sich natürlich wieder nach der jeweiligen Disziplin und dem tatsächlichen Tätigkeitsbereich. Bleiben diese direkt in der Wissenschaft und arbeiten beispielsweise für eine Universität oder ein privates wissenschaftliches Unternehmen, beschäftigen sie sich hauptsächlich mit der Durchführung von Studien/Untersuchungen, dem Auswerten und Interpretieren der Ergebnisse, etc. und überprüfen dabei bestehende Theorien, erstellen neue Theorien bzw. füllen Lücken im jeweiligen wissenschaftlichen Bereich usw. Darüber hinaus kommt hier auch oft eine lehrende/referierende Tätigkeit hinzu – demnach können auch pädagogische und/oder didaktische Aufgaben auf Geisteswissenschaftler*innen zukommen.

Abseits davon können die Akademiker*innen auch in artverwandten Berufen tätig werden. Um ein Beispiel zu nennen, könnte ein*e Geschichtswissenschaftler*in auch in einem Museum oder im Kunst-/Antiquitätenhandel tätig werden.

Wie hier ersichtlich wird, können die tatsächlichen Aufgaben sehr unterschiedlich ausfallen – genauere Auflistungen von Aufgaben lassen sich demnach viel mehr in den Berufsbildern des jeweils angestrebten Tätigkeitsbereiches finden.


Die Ausbildung und Karrierechancen

Wie bereits erwähnt, ist für die Tätigkeit als Geisteswissenschaftler*in ein facheinschlägiger Studienabschluss nötig. Dabei können in den unterschiedlichen Disziplinen Bachelor-, Master- und Doktoratslehrgänge absolviert werden (teilweise auch noch „alte“ Diplomlehrgänge, welche aber größtenteils bereits ausgelaufen sind).

Für die Absolvent*innen einer geisteswissenschaftlichen Disziplin ergeben sich unterschiedlichste Karrierechancen. Je nach Bereich und Grad des Bildungsabschlusses können unterschiedliche Karrierewege eingeschlagen werden – eine pauschale Aussage über mögliche Berufs- und Aufstiegschancen kann hier nicht getroffen werden und ist wiederum viel mehr im jeweiligen Berufsbild zu finden.


Das Gehalt von Geisteswissenschaftler*innen

Geisteswissenschaftler*innen verdienen in Österreich bei Einstig nach der abgeschlossenen Ausbildung ein Bruttogehalt von durchschnittlich ca. € 1.800,- bis 3.500,- pro Monat. Die Höhe richtet sich dabei sehr stark nach dem Ausbildungsniveau, der jeweiligen Disziplin und dem tatsächlichen Tätigkeitsbereich. Natürlich steht es dem*der Arbeitgeber*in auch frei, je nach Qualifikation und Erfahrung eine Überzahlung zu leisten.

 

Weitere News

Wissenswertes über den Tiroler Arbeitsmarkt bietet der Blog von tirolerjobs.at. Klicke dich durch die Blogartikel rund um die Themen Arbeit, Weiterbildung und Gesundheit am Arbeitsplatz und informieren dich über Neuigkeiten potentieller Arbeitgeber*innen. Tiroler Unternehmen präsentieren sich und geben in aktuellen Newsbeiträgen Einblicke hinter die Kulissen. Trends am Arbeitsmarkt, Bewerbungstipps und Hilfestellung beim Verfassen des Lebenslaufes findest du ebenso wie Analysen zur Arbeitswelt. Stöbere durch den Blog von tirolerjobs.at, verbessere deine Bewerbungsunterlagen mit unseren Tipps und informiere dich über alle Facetten der dynamischen Arbeitswelt!