Was macht ein*e Bauingenieur*in?

Bauingenieur*innen sind für die Konzeption, Planung, Berechnung, Konstruktion und Organisation von Bauobjekten im Hoch-, Tief-, Verkehrs-, Wasser- und Bergbau zuständig. Dabei arbeiten sie meist eng mit Architekt*innen und Stadtplaner*innen zusammen und beschäftigen sich indes intensiv mit Themen des Umweltschutzes (Gewässer-, Lärm-, Bodenschutz, etc.).

Was macht ein*e Bauingenieur*in?

Berufsbild Bauingenieur*in

Je nach Fachrichtung ist zur Ausübung des Berufes ein Studienabschluss in Bauingenieurwesen, Bautechnik und/oder Baumanagement erforderlich. Des Weiteren sollten vor allem Technikbegeisterung, hohe Konzentrationsfähigkeit, analytisches Denkvermögen und Ausdauer mitgebracht werden, um erfolgreich als Bauingenieur*in tätig zu werden.


Die Aufgaben von Bauingenieur*innen

  • Bauobjekte in den unterschiedlichen Teilgebieten: Planen, Konzipieren, Berechnen, Konstruieren, Organiseiren, Verwalten
  • Dabei Sicherheit und Wirtschaftlichkeit berücksichtigen
  • Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften
  • Berücksichtigung von Umweltschutz

Die Ausbildung und Karrierechancen

Wie bereits erwähnt, ist ein Studium des Bauingenieurswesen oder einem artverwandten Fachbereich von Nöten, um als Bauingenieur*in tätig zu werden. In Tirol bietet die Universität Innsbruck den Bachelorstudiengang „Bau- und Umweltingenieurwissenschaften“ und den Masterstudiengang „Bauingenieurwissenschaften“ an. Österreichweit können auch an vielen anderen (technischen, ingenieurwissenschaftlichen, montanistischen, naturwissenschaftlichen) Universitäten und Fachhochschulen facheinschlägige Studiengänge absolviert werden.

Spätestens nach Abschluss des Studiums und mit dem Start in die Berufswelt spezialisieren sich Bauingenieur*innen auf ein bestimmtes Teilgebiet, sind dabei aber immer für die angegebenen Aufgaben zuständig. Die Karrierechancen stehen nach dem Studium stehen sehr gut – je nach Spezialisierungswunsch bieten sich z.B. viele Ingenieur-, Planungs-, Konstruktionsbüros, usw. an, um in die Karriere zu starten. Ebenso wäre eine Laufbahn als selbständige*r Bauingenieur*in möglich.


Das Gehalt von Bauingenieur*innen

Bauingenieur*innen verdienen in Österreich durchschnittlich einen Bruttoeinstiegsgehalt zwischen ca. € 2.800,- und € 4.600,- pro Monat. Der Betrag hängt dabei vom jeweiligen Teilgebiet ab und kann durch zusätzliche Prämien und Zusatzzahlungen unterschiedlich hoch ausfallen. Natürlich ist es dem*der Arbeitgeber*in vorbehalten, ob eine Überbezahlung je nach Qualifikationen und Berufserfahrung möglich ist.

 

Weitere News

Wissenswertes über den Tiroler Arbeitsmarkt bietet der Blog von tirolerjobs.at. Klicke dich durch die Blogartikel rund um die Themen Arbeit, Weiterbildung und Gesundheit am Arbeitsplatz und informieren dich über Neuigkeiten potentieller Arbeitgeber*innen. Tiroler Unternehmen präsentieren sich und geben in aktuellen Newsbeiträgen Einblicke hinter die Kulissen. Trends am Arbeitsmarkt, Bewerbungstipps und Hilfestellung beim Verfassen des Lebenslaufes findest du ebenso wie Analysen zur Arbeitswelt. Stöbere durch den Blog von tirolerjobs.at, verbessere deine Bewerbungsunterlagen mit unseren Tipps und informiere dich über alle Facetten der dynamischen Arbeitswelt!