Systemadministratorin/Systemadministrator Windows und Client Management - MEDI-18452

Systemadministratorin/Systemadministrator Windows und Client Management - MEDI-18452

 

Mit rund 3.300 Studierenden und mehr als 2.100 MitarbeiterInnen ist die Medizinische Universität Innsbruck die bedeutendste medizinische Forschungs- und Bildungseinrichtung in Westösterreich, die im Herzen der Alpen herausragende Leistungen in Lehre, Forschung und PatientInnenversorgung erbringt.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir eine motivierte und engagierte Mitarbeiterin/einen motivierten und engagierten Mitarbeiter.

Systemadministratorin/Systemadministrator Windows und Client Management

Abteilung Informationstechnologie (IT),
Beschäftigungsausmaß 40 Stunden/Woche,
ab sofort


Ihr Aufgabenbereich

  • Administration der Windows Server und Active Directory Infrastruktur
  • Erstellung und Verwaltung von automatisierten OS- und Applikationsrollouts unter Windows und MacOS
  • Administration und Optimierung des Client Managements
  • laufende Überwachung der Server-Infrastruktur und Mitarbeit bei der Erweiterung bestehender Monitoring-Infrastruktur

Wir freuen uns auf

  • einschlägig erworbene Kenntnisse oder Nachweis der Berufserfordernisse
  • Kenntnisse in Systemadministration (insbesondere in Software, Konfiguration und Management), MS Server- und Clientprodukte
  • hohe technische und soziale Kompetenz
  • genaue und selbstständige Arbeitsweise
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift

Sie erwartet

Im Zentrum Tirols gelegen, bieten wir beste Rahmenbedingungen an einem attraktiven Standort, einen sicheren und langfristigen Arbeitsplatz, ein wertorientiertes Arbeitsumfeld, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten, die Möglichkeit der fachlichen und persönlichen Weiterbildung sowie zahlreiche (freiwillige) betriebliche Zusatzleistungen.

Für die vorgesehene Verwendungsgruppe IIIb beträgt das kollektivvertragliche Mindestentgelt derzeit € 2.528,80 brutto pro Monat (14 x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie durch sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen. Eine Überzahlung ist je nach Qualifikation und Berufserfahrung vorgesehen.


Ihre Bewerbung

Die rechtsverbindliche und vollständige Ausschreibung dieser Stelle finden Sie im jeweiligen Mitteilungsblatt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (im PDF-Format) senden Sie bitte bis zum 12.10.2022 (einlangend) unter der Angabe der Kennzahl MEDI-18452 per E-Mail an: bewerbung@i-med.ac.at

Die Medizinische Universität Innsbruck strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen und beim allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.