Stationsleitung (m/w/d)

Stationsleitung (m/w/d)

  • Rum
  • Vollzeit

Die Privatklinik Hochrum ist ein modernes Privatkrankenhaus mit 132 Belegärzten aus 19 Fachgebieten in wunderschöner Höhenlage in Rum. Wir bieten engagierten und motivierten Persönlichkeiten ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet.

Wir suchen ab Oktober 2021 für eine unserer interdisziplinären Pflegestationen eine


Stationsleitung m/w/d

(40,00 Wochenstunden)

Als Stationsleitung sind Sie für die fachliche, organisatorische und ökonomische Leitung des gesamten Pflegepersonals Ihrer Station verantwortlich. Sie gestalten Arbeits- und Entwicklungsprozesse im Einklang mit unserer Unternehmens¬strategie mit und tragen maßgeblich zur Qualitätssicherung sowie deren Weiterentwicklung bei.

Ihr Profil

  • Diplom der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege
  • Mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung
  • Führungserfahrung im Pflegebereich sowie Weiterbildung „Basales und mittleres Management“ von Vorteil
  • Wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Organisationsstärke, lösungs- und ergebnisorientierte Arbeitshaltung
  • Überzeugendes Auftreten sowie interdisziplinäres Kommunikations- und Kooperationsver¬mögen
  • Fähigkeit, MitarbeiterInnen zu führen und zu motivieren

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante, verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe in einem etablierten Unternehmen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Mitarbeit in einem angenehmen Team sowie leistungsgerechte Entlohnung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung via Email oder über unser Stellenportal:
www.privatklinik-hochrum.com/kontakt/stellenangebote/

Bitte lesen Sie vor der Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten/-unterlagen die Datenschutzerklärung auf unserer Website.

Kontaktadresse

Privatklinik Hochrum - Sanatorium der Kreuzschwestern GmbH
c/o Julia Plank (Personalbüro), j.plank@pk-hochrum.com
Tel.: 0512-234-515
Postanschrift: Lärchenstraße 41, 6063 Rum

Das Gehalt beträgt mit Anrechnung von 6 Berufsjahren und 40,00 Wochenstunden EUR 3.347,85 brutto pro Monat. Das Arbeitsentgelt erhöht sich durch weitere anrechenbare Vordienstzeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Bezugs- bzw. Entlohnungsbestandteile.