Diese Webseite verwendet Cookies und Google Fonts. Diese helfen uns, die Webseite und Ihr Online-Erlebnis zu verbessern.
Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu.
Akzeptieren
Mehr erfahren

OP-AssistentIn für den Gynäkologischen OP [1781]

tirol kliniken

Innsbruck

25.07.2018

Sie arbeiten fürs Leben gern? In unseren Krankenhäusern gibt es keine wichtigen und unwichtigen Aufgaben. Nur wenn alle zusammenspielen, kann eine Klinik erfolgreich sein. Sie arbeiten in einem hochspannenden Umfeld und vermitteln unseren Patientinnen und Patienten ein gutes Gefühl. Denn um gesund zu werden, muss man sich auch sicher und gut aufgehoben fühlen.

Wir suchen ab August 2018 eine / einen 

OP-AssistentIn für den Gynäkologischen OP

Teilzeit (50%) - befristete Stelle 
Operationszentrum Anichstrasse - Gynäkologischer OP

Hochspannend: Was Sie erwartet

Menschen zu helfen und für das Wohl unserer PatientInnen zu sorgen, das steht bei uns im Vordergrund. Damit das gelingt, arbeiten bei uns alle Berufsgruppen eng zusammen. Wollen Sie Wesentliches bewirken und Teil unseres Teams werden? 

Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Assistenztätigkeiten bei operativen Eingriffen nach Anordnung, entsprechend gesetzlicher Regelungen durchführen
  • PatientInnen prä- und postoperativ vorbereiten und betreuen sowie in den Op ein- und ausschleusen entsprechend geltender Richtlinien, unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der PatientInnen
  • Op-Saal für Operationen auf- und nachrüsten sowie Durchführung von Desinfektionsmaßnahmen entsprechend interner Vorgaben und Hygienerichtlinien
  • Bereitstellung, Bedienung, Wartung und Aufbereitung von Geräten, Lagerungsbehelfen und Apparaturen
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Aufbereitung von Instrumenten und Op-Materialien
  • Administrative Tätigkeiten vom Einschleusen bis zum Ausschleusen der PatientInnen
  • Dokumentation im digital basierten Informationssystem
  • Administrative Tätigkeiten im Bestellwesen sowie Lagerung und Wartung von Materialien und Geräten
  • Qualitätssicherung und -verbesserung durch die Durchführung angewiesener Maßnahmen fördern
  • Arbeitsabläufe effektiv gestalten und flexibel an Bedürfnissen der PatientInnen und Organisationserfordernissen ausrichten
  • Interne Richtlinien beachten und umsetzen. Medizinische Geräte gemäß MPG (Medizinprodukt Gesetz) anwenden
  • Das Handeln wird an den Zielen des Leitbildes der Pflege am LKI ausgerichtet
  • Die strategische Ausrichtung des Unternehmens (Tilak Strategie) wird aktiv unterstützt

Hochprofessionell: Was Sie mitbringen müssen

  • Qualifikationsnachweis – erfolgreich abgeschlossene Ausbildung OP-Assistenz oder abgeschlossene Ausbildung in der medizinischen Fachassistenz
  • EDV Kenntnisse (Microsoft Office)
  • Soziale und kommunikative Kompetenz, Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Aufgeschlossenheit und Engagement hinsichtlich der Unterstützung laufender Entwicklungen an der Abteilung bzw. im Unternehmen
  • Wirtschaftliches Denken und Handeln

Gerne beantwortet Herr Greiderer Peter Ihnen Ihre Fragen unter der Nummer +43 50 504-81934.

Das monatliche Mindestgehalt beträgt brutto EUR 2.111,24. 
Bei Teilzeit ändert sich das Gehalt aliquot zum Beschäftigungsausmaß.                  
Das Gehalt erhöht sich auf Grund gesetzlicher Vorschriften ggf. durch anrechenbare Vordienstzeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundenen Bezugs- bzw. Entlohnungsbestandteilen. 
Gemäß § 7 Tiroler Landes-Gleichbehandlungsgesetz 2005 laden wir ausdrücklich qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein. 

Hochmotiviert? 
Finden Sie heraus, ob das die Stelle ist, an der Sie fürs Leben gerne arbeiten. Wir freuen uns auf Ihre digitale Bewerbung.

Anstellungsart

Teilzeit befristet

Original Inserat anzeigen

Schließen