Was macht ein*e Maschinenbautechniker*in?

Maschinenbautechniker*innen planen, entwickeln, konstruieren, montieren und reparieren unterschiedlichste Maschinen und Anlagen. Dabei sind sie für alle Schritte – vom ersten Konstruktionsentwurf, über die Erstellung von Prototypen bis hin zum endgültigen Erstellen der Maschinen – zuständig.

Was macht ein*e Maschinenbautechniker*in?

Berufsbild Maschinenbautechniker*in

Je nach Branche, sprich Schwerpunkt, fallen die genauen Arbeitsschritte unterschiedlich aus bzw. verlangt unterschiedliches Knowhow.

Um als Maschinenbautechniker*in tätig werden zu können, ist ein facheinschlägiges Studium von Nöten. Darüber hinaus sollten die Berufsanwärter*innen insbesondere großes Interesse an Physik, Mathematik, Technik und Geometrie, analytisch-logisches Denkvermögen, handwerkliches Geschick, physische Belastbarkeit, Kreativität und das nötige Wissen über die gängige Software mitbringen.


Die Aufgaben von Maschinenbautechniker*innen

Je nach Branche und genauem Einsatzbereich können die Aufgaben unterschiedlich ausfallen, weshalb hier nur ein paar grundlegende Tätigkeiten als Überblick gelistet werden.

  • Planung, Entwicklung, Konstruktion von Maschinen, Anlagen, Fahrzeugen, etc.
  • Pläne zeichnen
  • Prototypen erstellen
  • Maschinen/Apparate warten/reparieren/verbessern
  • Maschinen montieren bzw. Teile einbauen
  • Etc.

Die Ausbildung und Karrierechancen

Wie bereits erwähnt, liegt dem Beruf der Maschinenbautechniker*innen ein facheinschlägiges Studium zugrunde. Universitäten und Fachhochschulen bieten dafür sehr viele unterschiedliche Schwerpunkte an (z.B. für Baumaschinen, Montanmaschinen, Konstruktion, Schiffstechnik, Seilbahntechnik, etc.), wodurch sehr gute Spezialisierungsmöglichkeiten bestehen.

Die Karrierechancen stehen im Bereich des Maschinenbaus äußerst gut, da sich die Wirtschaft fortlaufend weiterentwickelt, neue Lösungen gebraucht werden und dadurch stets qualifiziertes Personal gesucht wird. Da Österreich in der Produktion bisher vor allem im Nischenbereich punkten konnte, helfen die nötigen Spezialisierungen und zusätzlich erlernte Qualifikationen zusätzlich, um sich auf dem Arbeitsmarkt und auch betriebsintern von Konkurrent*innen abzuheben und die Karriereleiter hochzuklettern.


Das Gehalt von Maschinenbautechniker*innen

Maschinenbautechniker*innen verdienen in Österreich bei Einstig laut Kollektivvertrag ein Bruttogehalt von durchschnittlich ca. € 2.500,- bis 3.200,- pro Monat. Die tatsächliche Höhe hängt dabei stark vom Bildungsniveau, der jeweiligen Branche und dem tatsächlichen Einsatzbereich ab. Natürlich steht es dem*der Arbeitgeber*in auch frei, je nach Qualifikation und Erfahrung eine Überzahlung zu leisten.

 

Weitere News

Wissenswertes über den Tiroler Arbeitsmarkt bietet der Blog von tirolerjobs.at. Klicke dich durch die Blogartikel rund um die Themen Arbeit, Weiterbildung und Gesundheit am Arbeitsplatz und informieren dich über Neuigkeiten potentieller Arbeitgeber*innen. Tiroler Unternehmen präsentieren sich und geben in aktuellen Newsbeiträgen Einblicke hinter die Kulissen. Trends am Arbeitsmarkt, Bewerbungstipps und Hilfestellung beim Verfassen des Lebenslaufes findest du ebenso wie Analysen zur Arbeitswelt. Stöbere durch den Blog von tirolerjobs.at, verbessere deine Bewerbungsunterlagen mit unseren Tipps und informiere dich über alle Facetten der dynamischen Arbeitswelt!