Diese Webseite verwendet Cookies und Google Fonts. Diese helfen uns, die Webseite und Ihr Online-Erlebnis zu verbessern.
Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu.
Akzeptieren
Mehr erfahren

Jobfinder einrichten

 Haken tirolerjobs.at

Kostenlos & anonym

E-Mail-Adresse eintragen und Sie erhalten alle für Sie aktuellen Jobangebote aus Tirol und Umgebung direkt in Ihre Mailbox!
Haken tirolerjobs.at

Schnell & einfach

Sie müssen nicht mehr lange nach passenden Stellenangeboten suchen, sondern erhalten diese automatisch zugestellt.
Haken tirolerjobs.at

Absolut anonym & jederzeit kündbar

Ihre Kontaktdaten werden absolut vertraulich behandelt. Ihre Jobfinder sind jederzeit kündbar.

Jobfinder tirolerjobs.at

Small Talk: Bist du ein guter Gesprächspartner?

Small Talk: Bist du ein guter Gesprächspartner?

Was für manche überhaupt kein Problem darstellt, treibt anderen Schweißperlen auf die Stirn: der Small Talk, noch dazu im Business-Umfeld, vielleicht sogar als Test dafür, ob du dich für eine bestimmte Stelle eignest oder auch nicht. Es kommt vor, dass UnternehmerInnen KandidatInnen zu einem Essen einladen, zu dem auch Geschäftspartner geladen sind. Sie möchten sehen, wie du dich ihnen gegenüber verhältst und sich wollen dich vielleicht auch von deiner privaten Seite kennenlernen.

4 Merkmale, die dich als guten Gesprächspartner ausweisen

 

Diese vier Merkmale zeigen dir, ob es dir leicht fällt, dich auf ein zwangloses Gespräch im Rahmen eines Geschäftsessens einzulassen:

 

  1. Du bist bereit, etwas von dir preiszugeben. Bist du der Meinung, dass du nichts zu verbergen hast? Gut so, denn umso leichter fällt es dir, über belanglose Themen wie bevorzugte Reiseziele oder Hobbys wie Lesen, Musik oder Kunst zu sprechen. Auf keinen Fall darfst du deine persönliche Einstellung zu Religion und Politik sprechen! Gespräche über deine finanzielle Situation oder etwaige persönliche Probleme sind ebenfalls unpassend. Was auf gar keinen Fall geht: Tratsch über nicht anwesende Personen oder Gerüchte.
  2. Du bist bereit, dich zurückzunehmen. Wenn du zu denjenigen gehörst, die gerne plaudern, achte darauf, nicht zu viel „Redezeit“ in Anspruch zu nehmen. Eine wirklich gute Unterhaltung zeichnet aus, dass jeder in etwa gleich viel redet. Wer zu viel über sich selbst spricht, steht schnell im Verdacht, eitel zu sein und gern im Mittelpunkt sein zu wollen.
  3. Du bist aufmerksam. Während des Gesprächs musst du agieren und reagieren. Du achtest darauf, was dein Gegenüber sagt und vor allem, wie er oder sie es sagt. Beim einen oder anderen Thema ist auch etwas Fingerspitzengefühl gefragt, beispielsweise beim Thema Kinder. Mein Tipp: hier am besten nicht nachfragen oder einhaken. Es kann sein, dass deine Gesprächspartnerin Kinder möchte, aber keine bekommen kann oder sie im Zwiespalt ist, weil ihr emsiges Geschäftsleben keine Planung zulässt. Ansonsten gilt: Zeige wirkliches Interesse an deinen GesprächstpartnerInnen und ihrer Meinung und nütze gute Gelegenheiten, Gesprächsthemen zu vertiefen!
  4. Du hast etwas zu sagen. Wie bereits erwähnt: Themen wie Religion und Politik sind bei Geschäftsessen absolut tabu. Allerdings verleiht es dir eine gewisse Sicherheit, wenn du über Bereiche sprichst, in denen du sattelfest bist, wie zum Beispiel: deine Ausbildung, bestimmtes fachliches Know-how, Wissen, das du dir im Zusammenhang mit einem Hobby erworben hast und so weiter. Diese Sicherheit verhilft dir zu einem selbstbewussten Auftreten, das von deinen GesprächspartnerInnen bestimmt positiv zur Kenntnis genommen wird.

Small Talk im Bewerbungsgespräch

Illustration: Georg Kirchtag

 

Geschäftsthemen: Laut Knigge erst nach dem Dessert!

 

Es stimmt tatsächlich: Geschäftliche Themen sollten erst nach dem Dessert angesprochen werden. Die Unterhaltung während des gemeinsamen Essens soll in erster Linie dazu dienen, sich kennenzulernen und möglichst Sympathien für sich zu verbuchen. Das Geschäftsleben ist nicht immer angenehm, beispielsweise dann nicht, wenn Reklamationen im Raum stehen oder ein Geschäftspartner gar mit einer Zahlung im Rückstand ist. Diskussionen darüber können während des Essens buchstäblich auf den Magen schlagen. Erst dann, wenn alle gesättigt sind und sich - hoffentlich - mögen, schwenkt man zum Geschäftlichen über.

 

Hat dir der Ausflug in die Welt des Business-Small-Talks gefallen? Wenn ja, freut es uns, wenn du auch nächste Woche wieder auf unserer Seite vorbeischaust! Dein Team von tirolerjobs.at!

Susanne Huber-Schwarz

 

Hier bloggt Susanne Huber-Schwarz von www.werbenundbewerben.at.

Susanne korrigiert und optimiert unter anderem Bewerbungsunterlagen oder erstellt sie auf Wunsch ganz neu.

Für nähere Informationen steht sie dir telefonisch unter
+43 660 5025820 oder info@werbenundbewerben.at zur Verfügung. Susanne freut sich auf deine Anfrage! 

 

 

 

Derzeit 1.665 Stellenangebote - alles in einem Jobportal: tirolerjobs.at

tirolerjobs.at unterstützt Sie bei der Suche nach Ihrem neuen Job in Tirol. 1.665 Stelleninserate und Jobangebote auf der Jobplattform in den Bereichen Verkauf, Technik, Gesundheit, IT, Produktion, Management und vielen mehr. Arbeit suchen und Arbeit finden nach Ihren Vorstellungen und Qualifikationen. Mittels Jobfinder erhalten Sie aktuelle Stellenangebote bequem und kostenlos per E-Mail zugeschickt. Die regionale Jobplattform für Tirol bietet nützliche Artikel rund um den Tiroler Arbeitsmarkt. Tirolerjobs.at unterstützt Bewerber bei der Erstellung von Lebenslauf und Bewerbung. Jobsuchende finden Arbeit in Voll- und Teilzeitanstellung, sowie Studenten- und Nebenjobs.