Diese Webseite verwendet Cookies und Google Fonts. Diese helfen uns, die Webseite und Ihr Online-Erlebnis zu verbessern.
Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu.
Akzeptieren
Mehr erfahren

Jobfinder einrichten

 Haken tirolerjobs.at

Kostenlos & anonym

E-Mail-Adresse eintragen und Sie erhalten alle für Sie aktuellen Jobangebote aus Tirol und Umgebung direkt in Ihre Mailbox!
Haken tirolerjobs.at

Schnell & einfach

Sie müssen nicht mehr lange nach passenden Stellenangeboten suchen, sondern erhalten diese automatisch zugestellt.
Haken tirolerjobs.at

Absolut anonym & jederzeit kündbar

Ihre Kontaktdaten werden absolut vertraulich behandelt. Ihre Jobfinder sind jederzeit kündbar.

Jobfinder tirolerjobs.at

Fertige Bewerbungspakete: Über Vor- und Nachteile oder warum Individualität Trumpf ist

Fertige Bewerbungspakete: Über Vor- und Nachteile oder warum Individualität Trumpf ist

In der Personalberater-Branche heißt es, dass ein Personalmanager sich durchschnittlich 2 Minuten - oder noch dramatischer: 120 Sekunden - Zeit nimmt, sich zu entscheiden, ob er Bewerbungsunterlagen noch einmal zur Hand nimmt. Entscheidet er sich dagegen, landen die Unterlagen auf Nimmerwiedersehen auf dem „Leider nein“-Stapel. Was führt in erster Linie zum Aussortieren? Und verfügen fertige Bewerbungsvorlagen wirklich über die Power, Personaler zu überzeugen?

Eines gleich vorweg: Ich möchte mit diesem Artikel keinem Anbieter von fertigen Bewerbungsvorlagen unterstellen, dass er keine qualitätsvolle Arbeiten liefert! Ich möchte lediglich durchleuchten, welche Vor- und Nachteile die vorgefertigten Dateien haben, für wen sie sich eignen und in welcher Situation man gut darauf zurückgreifen kann. Unter „fertigen Bewerbungsvorlagen“ verstehe ich übrigens Schablonen, deren Struktur, Layout und Formatierungen in Dateien festgelegt sind. In den meisten Fällen werden ganze Pakete von Deckblatt, Anschreiben und Lebenslauf angeboten, deren Optik aufeinander abgestimmt ist.

 

Vorgefertigte Bewerbungsschablonen: Die Vorteile liegen auf der Hand

  • Zeitersparnis: Ganz klar, ein fertiges Layout spart Zeit. Wer sich einmal mit der Formatierung eines Dokuments beschäftigt oder lange überlegt hat, welches Design seinen Unterlagen einen besonderen Pfiff verleihen würde, weiß, wie lange es dauern kann, bis man zu einem Ergebnis kommt.
  • Sicherheit: Gut gemachte Vordrucke „denken“ an alles. Wenn du unsicher bist, ob du in deinen selbst erstellten Unterlagen wohl nichts vergessen hast, kannst du dich beispielsweise bei Vorlagen für Lebensläufe darauf verlassen, dass auch alle Details genannt werden. Ich spreche von Dingen, die gerne vergessen werden, wie: abgeleisteter Präsenzdienst, Führerschein(e), Hobbys und Ähnliches.
  • Für alle Zielgruppen ist etwas Passendes dabei: Gute Anbieter haben für alle Zielgruppen ein passendes Bewerbungspaket und helfen somit Berufseinsteigern, Berufserfahrenen und Führungskräften mit schönen, vorgefertigten Unterlagen weiter.

Lebenslauf - tirolerjobs.at
Illustration: Georg Kirchtag

 

Sind vorgefertigte Bewerbungsunterlagen authentisch genug?

 

Bei aller Bewunderung für die oftmals wirklich tollen Designs möchte ich mich doch dafür aussprechen, Bewerbungsunterlagen maßgeschneidert - und zwar für jeden Job, der für dich in Frage kommt - zu erstellen. Warum?

 

  • Individualität geht verloren. Insbesondere die vorformulierten Textbausteine für Anschreiben bergen leicht die Gefahr, mit dem fertigen Brief in die Mittelmäßigkeit abzurutschen. Wie eingangs erwähnt, musst du die EmpfängerInnen deiner Bewerbungsunterlagen von dir überzeugen, und das sehr rasch. Das gelingt dir mit einem lockeren Schreibstil ohne den üblichen Floskeln. Du brauchst ein Motivationsschreiben, mit dem du sympathisch und authentisch bleibst, und das die LeserInnen auf der Beziehungsebene erreicht. Für Hilfe und Tipps auf diesem Gebiet gibt es Schreiberlinge wie mich ;-) !
  • Kein Spielraum, um Schwächen auszugleichen. Eines muss allen BewerberInnen klar sein: Den Bewerber oder die Bewerberin, der oder die alles kann, gibt es nicht. Wird in einer Stellenausschreibung eine Fähigkeit gefordert, die du nicht mitbringst, gibt es in fertigen Texten kaum eine Formulierungshilfe dafür, wie du dieses Defizit ausgleichen kannst. Ein Beispiel: Ein Unternehmen möchte jemanden einstellen, der besonders gute Kenntnisse für ein bestimmtes EDV-Programm mitbringt. Hast du diese Kenntnisse nicht, kannst du immer noch individuell argumentieren: „Bislang habe ich noch nicht mit dem Programm XYZ gearbeitet. Ich interessiere mich jedoch sehr für die EDV und bin mir sicher, dass ich mir die geforderten Kenntnisse in Kürze aneignen kann.“
  • Verpasste Chance für erste Arbeitsprobe. Personaler und Recruiter haben schon etliche Bewerbungsunterlagen in ihren Händen gehalten und erkennen sofort, ob deinen Dokumenten fertige Layouts zugrunde liegen oder nicht. Unter Umständen drängen sich Fragen auf wie: „Ist der Bewerber/die Bewerberin zu bequem, um die Unterlagen selbst zu erstellen? Sind fehlende EDV-Kenntnisse der Grund, warum Vorlagen verwendet werden? Ist der Bewerber/die Bewerberin nicht kreativ genug?“

 

Diese und weitere Gründe bewegen mich dazu, allen BewerberInnen dazu zu raten, ihre Bewerbungsunterlagen so individuell und persönlich wie möglich zu gestalten. Wenn du Hilfe benötigst, hast du ab dem 20. Juni 2016 die Möglichkeit, in den Räumlichkeiten von tirolerjobs.at deine Unterlagen mit mir zu besprechen. Außerhalb der Bürozeiten, also von Montag bis Freitag von 16 bis 19 Uhr, kannst du einen Termin dafür buchen. Genaue Informationen darüber findest du auf meiner neuen Webseite www.bewerben24.com. Das Team von tirolerjobs.at und ich freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Susanne Huber-Schwarz

 

Hier bloggt Susanne Huber-Schwarz von www.werbenundbewerben.at.

Susanne korrigiert und optimiert unter anderem Bewerbungsunterlagen oder erstellt sie auf Wunsch ganz neu.

Für nähere Informationen steht sie dir telefonisch unter
+43 660 5025820 oder info@werbenundbewerben.at zur Verfügung. Susanne freut sich auf deine Anfrage! 

 

 

 

 

Derzeit 1.665 Stellenangebote - alles in einem Jobportal: tirolerjobs.at

tirolerjobs.at unterstützt Sie bei der Suche nach Ihrem neuen Job in Tirol. 1.665 Stelleninserate und Jobangebote auf der Jobplattform in den Bereichen Verkauf, Technik, Gesundheit, IT, Produktion, Management und vielen mehr. Arbeit suchen und Arbeit finden nach Ihren Vorstellungen und Qualifikationen. Mittels Jobfinder erhalten Sie aktuelle Stellenangebote bequem und kostenlos per E-Mail zugeschickt. Die regionale Jobplattform für Tirol bietet nützliche Artikel rund um den Tiroler Arbeitsmarkt. Tirolerjobs.at unterstützt Bewerber bei der Erstellung von Lebenslauf und Bewerbung. Jobsuchende finden Arbeit in Voll- und Teilzeitanstellung, sowie Studenten- und Nebenjobs.