UniversitätsassistentIn - Dissertationsstelle [SOE-11967]

UniversitätsassistentIn - Dissertationsstelle [SOE-11967]

UniversitätsassistentIn - Dissertationsstelle
Chiffre SOE-11967

Beginn/Dauer:

  • ehest möglich
  • auf 4 Jahre

Organisationseinheit:

  • Fachdidaktik, Bereich Didaktik der Sprachen

Beschäftigungsausmaß:

  • 20 Stunden/Woche - mit Vorlage der Dissertationsvereinbarung erfolgt eine Aufstockung des Beschäftigungsausmaßes auf 30 Stunden/Woche

Hauptaufgaben:

  • Dissertation im Bereich Fremdsprachendidaktik
  • Eigene Forschung
  • Eigenständige forschungsgeleitete Lehre in der Fachdidaktik (bevorzugt Französisch)
  • Mitwirkung in der sprachenübergreifenden Lehre am Bereich Didaktik der Sprachen des Instituts für Fachdidaktik, Betreuung der Studierenden und Mitwirkung in der Wissenschaftsorganisation
  • Administrative Aufgaben
  • Aus- und Weiterbildung

Erforderliche Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Lehramtsstudium (Diplom/Master) einer lebenden Sprache, bevorzugt: Französisch
  • Diplomarbeit aus dem Bereich Fremdsprachendidaktik
  • Kenntnisse in zumindest einer der nachfolgenden Sprachen (bevorzugt Französisch) auf dem angeführten Niveau: Französisch, Italienisch oder Spanisch: C1 gemäß GeR, Englisch: C2 gemäß GeR
  • Deutschkenntnisse, so nicht L1: C1 gemäß GeR
  • Kreative Problemlösefähigkeit, Teamfähigkeit, pädagogisch-didaktische Fähigkeiten
  • Fähigkeit zur Kooperation
  • erwünscht: Hinreichende Kenntnisse von Forschungsansätzen und Untersuchungsinstrumenten der Fremdsprachendidaktik
  • Bitte legen Sie der Bewerbung schriftliche Überlegungen zu Ihrem Dissertationsvorhaben bei (max. 5 Seiten)

Stellenprofil:

Die Beschreibung der mit dieser Stelle verbundenen Aufgaben und Anforderungen finden Sie unter:
https://www.uibk.ac.at/universitaet/profile-wiss-personal/dissertationsstellen.html

Entlohnung:

Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Mindestentgelt von brutto € 1.486 / Monat (14 mal) * bei einem Beschäftigungsausmaß von 20 Stunden pro Woche vorgesehen vorgesehen. Mit Vorlage der Dissertationsvereinbarung und einer Aufstockung des Beschäftigungsausmaßes auf 30 Stunden pro Woche erfolgt eine Erhöhung des Entgelts auf € 2.229 (14 mal). Das Entgelt erhöht sich bei Vorliegen einschlägiger Berufserfahrung. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen ( https://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/ ).

* Stand 2021

Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung bis 28.06.2021 .

Die Universität Innsbruck legt im Rahmen ihrer Personalpolitik Wert auf Chancengleichheit und Diversität.

Die Universität Innsbruck strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Dies gilt insbesondere für Leitungsfunktionen sowie für wissenschaftliche Stellen. Bei Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.