Familie & Beruf im SPAR-Bistro - "Buttersemmel-Erinnerungen"

Kind und Beruf – für Nicole Wilhelm harmoniert im Kufsteiner SPAR-Markt beides perfekt.

Familie & Beruf | SPAR Bistro

Kind und Beruf- für Nichole Wilhelm harmoniert im Kufsteiner SPAR-Markt beides perfekt.

„Am liebsten hatte er eine Buttersemmel“, verrät Nicole Wilhelm mit einem herzlichen Lachen über Hans Maximilian Reisch, den Sohn des SPAR-Gründers. „Immer wieder einmal ist er mit seiner Frau zum Frühstücken zu uns in den SPAR-Markt gekommen. Er hat nämlich direkt darüber gewohnt. Inzwischen hat schon eine seiner Enkelinnen bei uns geschnuppert und voller Begeisterung kassiert. Das ist so etwas von familiär hier.“ In Nicoles Stimme klingt unverkennbar eine große Portion Stolz mit. „Ja, es ist schon etwas Besonderes, in diesem Markt zu arbeiten. Immerhin begann hier im Jahr 1954 die SPAR-Geschichte.“

SPAR Mitarbeiterin mit Tochter

Nicole Wilhelm kocht auch zu Hause mit ihrer Tochter Chiara eifrig mit SPAR-Produkten


SPAR-Bistro-Liebe - Ein Job mit Liebe!

Lindgrün, rostrot, blaugrau reihen sich die Häuser am Unteren Stadtplatz in Kufstein aneinander. Durch die große Fensterfront fällt der Blick auf Nicole Wilhelms „Baby“, das SPAR-Bistro. „Vor 15 Jahren wurde der SPAR-Markt komplett umgebaut und das kleine Bistro integriert“, erzählt die Kufsteinerin, die zu der Zeit als Kellnerin gearbeitet hat. „Mir hat mein Job gut gefallen, aber mein Mann und ich wollten eine Familie gründen und dafür ist eine Anstellung in der Gastronomie in meinen Augen nicht optimal.“ Als ihr der SPAR-Gebietsleiter die Stelle im neuen SPAR-Bistro anbietet, überlegt Nicole keine Sekunde. „Ich bekam eine Einschulung und der Rest war learning by doing, für mich perfekt.“ So perfekt, dass es nicht beim Bistro bleibt. Nicole leitet sogar die Feinkostabteilung bis nach sechs Jahren ihre Tochter Chiara auf die Welt kommt.


Maßgeschneiderte Arbeitszeit bei SPAR

„Mein Lieblings-Sandwich ist ein Laugenstangerl mit Neuburger. Das ist auch bei unseren Kunden der Renner, neben dem Caprese Weckerl“, erzählt Nicole vom Bistro-Alltag. „Und der Fleischkäse ist sehr wichtig. Einige Kilo verkaufen wir jeden Tag. Unsere Fleischkäsesemmeln sind begehrt, da es sie bei uns zum Sonderpreis gibt.“ Momentan arbeitet Nicole 30 Stunden die Woche. „Chiara ist ja bereits elf. Als sie klein war, sah die Sache anders aus, wobei gearbeitet habe ich eigentlich fast immer“, kommt es augenzwinkernd. Bereits vier Monate nach der Geburt steht die Kufsteinerin wieder jeden Samstag im SPAR-Markt. „Ich bin einfach gerne hier. Dazu war es eine Abwechslung zum Mama-Dasein und mein Mann hatte so seinen eigenen Papa-Tag.“ Als ihre Tochter zwei Jahre alt wird, startet Nicole wieder mit 30 Stunden durch. „Und zwar am Nachmittag. Ich weiß, das ist atypisch, aber ich habe diese relaxten Vormittage so sehr genossen.“ Mit Beginn der Kindergartenzeit wechselt Nicole vom Nachmittag zum Vormittag. „Normalerweise wäre um sechs Uhr Arbeitsbeginn, aber das geht bei mir mit der Kleinen nicht. Deshalb hat der Marktleiter für mich den Zeitplan verschoben, damit ich später starten kann. Ein echter Luxus. Meine Freundinnen haben mich immer beneidet, weil sich SPAR auch nach meinen Arbeitszeitwünschen richtet und nicht umgekehrt. Dafür springe ich aber auch ein, wenn einmal ‚Not am Mann‘ ist.“ Für die Zukunft hat Nicole schon einige Pläne. „Wenn Chiara größer ist, will ich wieder Vollzeit arbeiten und dann könnte ich mir durchaus vorstellen, wieder eine Abteilung zu übernehmen.“

Familie und Beruf

Nicole Wilhelm genießt die Freizeit mit ihrer Tochter Chiara in vollen Zügen. Die flexible Arbeitszeit bei SPAR bietet dazu die besten Voraussetzungen.

Fotos: SPAR

 

Weitere News

Wissenswertes über den Tiroler Arbeitsmarkt bietet der Blog von tirolerjobs.at. Klicke dich durch die Blogartikel rund um die Themen Arbeit, Weiterbildung und Gesundheit am Arbeitsplatz und informieren dich über Neuigkeiten potentieller Arbeitgeber*innen. Tiroler Unternehmen präsentieren sich und geben in aktuellen Newsbeiträgen Einblicke hinter die Kulissen. Trends am Arbeitsmarkt, Bewerbungstipps und Hilfestellung beim Verfassen des Lebenslaufes findest du ebenso wie Analysen zur Arbeitswelt. Stöbere durch den Blog von tirolerjobs.at, verbessere deine Bewerbungsunterlagen mit unseren Tipps und informiere dich über alle Facetten der dynamischen Arbeitswelt!